Fachdisziplinen

  • Alle
  • Ästhetische Bildung
  • Kulturwissenschaft
  • Kunstpädagogik
  • Kunstwissenschaft
  • Medienbildung
  • Medienwissenschaft

Publikationsformen

  • Alle
  • Buchpublikation
  • Vortragsskript

Kontexte

  • Alle
  • Kunstpädagogische Positionen
  • Nachwuchsforschungstag Postdigitale Kunst und Medienkultur
  • PIAE-Symposion 2016

Schlagworte

  • Alle
  • Affirmation
  • aktuelle Kunst
  • Alltag
  • Ästhetische Bildung
  • ästhetische Praxis
  • Biennale
  • Biografie
  • Cultural Hacking
  • d11
  • d13
  • Digitalität
  • Erkenntnis
  • Forschung
  • Genie
  • Internet
  • Kritik
  • Kunst
  • Kunstpädagogik
  • Materialität
  • Medienbildung
  • Medienkultur
  • Mediologie
  • nächste Gesellschaft
  • Netzpolitik
  • Next Nature
  • Post Art
  • Post-Internet
  • Postdigital
  • Postproduktion
  • Subjekt
  • Subversion
  • Utopie
  • Vernetzung
  • Wandel
Buchpublikation
Nachwuchsforschungstag Postdigitale Kunst und Medienkultur
Unter aktuellen Bedingungen digitaler Kulturen verändern sich die Register künstlerischer Artikulationen und Affordanzen. In der Allgegenwart von digitalen Medien und ihren vernetzten Infrastrukturen etablieren sich neue kulturelle Praktiken, wandeln sich Modi der Interaktion, soziale Gefüge, die Rolle von Institutionen und die Arten und Weisen, wie Kunst...
Vortragsskript
PIAE-Symposion 2016
Am Ende, wenn alle Utopien und Dystopien verwirklicht sind, bleibt nur noch die bereits veränderte Welt als neue Normalität. Überwachung und unendliche Möglichkeiten der Öffentlichkeit sind keine Dinge mehr, die man gut oder schlecht finden kann.
Buchpublikation
Kunstpädagogische Positionen
Die nächste Kunst ist die Kunst der nächsten Gesellschaft. Als nächste Gesellschaft bezeichnet der Soziologe und Kulturtheoretiker Dirk Baecker die Gesellschaft, die auf dem Computer als geschäftsführender Medientechnologie basiert.
Vortragsskript
PIAE-Symposion 2016
In meinem Beitrag möchte ich aus bildungsphilosophischer Perspektive einige Überlegungen zu Kritik und Subjektivität in post-digitalen Gesellschaften zur Diskussion stellen.