Gastvortrag von Katja Gunkel am 02.12.20: Cute GIF – Potentiale eines medienästhetisch-affektiven Ensembles digitaler Gegenwartskultur

»Don’t tell it to me, GIF it to me!« – @reactions (giphy.com) Millionenfach geteilt, kollektiv produziert wie konsumiert – als sozial motivierte, memetisch partizipative Ausdrucksformen sind GIF-Animationen zu einem integralen Bestandteilwebbasierter Bildkulturen avanciert und au…

Read more Gastvortrag von Katja Gunkel am 02.12.20: Cute GIF – Potentiale eines medienästhetisch-affektiven Ensembles digitaler Gegenwartskultur

Symposium: (In)Visibility of Art am 21. November 2020

The influence of digitalization on the visibility of art and artists cannot be analyzed simply and conclusively. Various factors, such as history, politics, technical approaches, but also aesthetic questions, play a role in clarifying where which art is shown and perceived b…

Read more Symposium: (In)Visibility of Art am 21. November 2020

Digitaler Rundgang: Materialität der Fotografie im digitalen Zeitalter

Bildquelle: Clement Valla aus der Serie: postcards from google earthhttp://www.postcards-from-google-earth.com Die Aufgabe der Fotografie in ihrem Ursprung bestand darin flüchtige Bilder auf lichtsensitiven Materialien für längere Zeit fixieren zu können. Die Fotografie oder Phot…

Read more Digitaler Rundgang: Materialität der Fotografie im digitalen Zeitalter

Be-in! und Be-happy! Speculation-Lab zur Faszinationsgeschichte digitaler Kulturen mit Martina Leeker

Theater und Performance mit digitalen Technologien und Medien haben seit den 1960er Jahren einen großen Anteil daran, digitale Kulturen mit einer Faszinationsgeschichte zu versehen. In dieser werden zum einen technische Dinge zu Ko-Agierenden. Zum anderen kommt es durch Anleihen …

Read more Be-in! und Be-happy! Speculation-Lab zur Faszinationsgeschichte digitaler Kulturen mit Martina Leeker

Intermedia Winter School: ALGORITHMIC AGENCY vom 24. bis 28. November 2020

Algorithmen, die Quintessenz softwarebasierter Systeme, haben sich im Zuge der digitalen Transformation fundamental in Sozialität eingeschrieben. Dabei wird zunehmend deutlich, dass Algorithmen weder neutrale noch rein passiv-instrumentelle Konstrukte sind, sondern stets bestimmt…

Read more Intermedia Winter School: ALGORITHMIC AGENCY vom 24. bis 28. November 2020

Online-Programm: dgtl fmnsm #disconnect

Mit einem einmonatigen Online-Programm schließt das Kollektiv dgtl fmnsm den Themenzyklus #disconnect ab. Vom 26.06. – 23.07.2020 sind Künstler*innen und Netzwerke verschiedener Sparten zu einem jeweils einwöchigen Webseiten-Take Over eingeladen. Ern…

Read more Online-Programm: dgtl fmnsm #disconnect

THEORY ESPRESSO mit Gesa Krebber: „Kollaboration“

Gesa Krebber stellt im Theory Espresso den Begriff der Kollaboration vor und spricht über Potentiale kollaborativer Praktiken für eine zukünftige Kunstpädagogik. Wie lässt sich Kunstpädagogik in Commons denken? Und lässt sich Kunstunterricht durch Gemeinschaftsprojekte zukunftsfä…

Read more THEORY ESPRESSO mit Gesa Krebber: „Kollaboration“

THEORY ESPRESSO mit Annemarie Hahn, Willy Noll und Kristin Klein: »Kulturen der Digitalität«

Was ist Digitalität? Was sind digitale Kulturen? Und gibt es eigentlich einen echten Unterschied zwischen analog und digital? Im Theory Espresso gehen Kristin Klein, Annemarie Hahn und Willy Noll diesen Fragen nach. Im Blick haben sie dabei nicht nur die Technologie selbst, sonde…

Read more THEORY ESPRESSO mit Annemarie Hahn, Willy Noll und Kristin Klein: »Kulturen der Digitalität«

Publikation: Arts Education in Transition

Am Institut für Kunst & Kunsttheorie ist die Publikation Arts Education in Transition. Ästhetische Bildung im Kontext kultureller Globalisierung und Digitalisation (Reihe Kunst Medien Bildung) im kopaed Verlag erschienen. Der von Jane Eschment, Hannah Neumann, Aurora Rodonò u…

Read more Publikation: Arts Education in Transition

Launch der neuen Textplattform zur Post-Internet Arts Education

Im Kontext des Forschungsschwerpunkts „Post-Internet Arts Education“ am Institut für Kunst & Kunsttheorie der Universität zu Köln ist nun eine neue Pdf-Plattform online: http://piaer.net/texte/ Hier werden zentrale Texte aus Kunst-, Kultur-, Medien- und Bildungswi…

Read more Launch der neuen Textplattform zur Post-Internet Arts Education

Older posts