Vortrag von Kristin Klein am 22.10.19: »I wanted to show you the world but I only had 2GB« [1]. Forschungsnotizen aus dem Projekt Post-Internet Arts Education Research (PIAER)

Der Begriff der Digitalität verweist auf eine Vielzahl komplexer und asynchroner Prozesse, die sich in unterschiedlicher Weise auf Individuen und gesellschaftliche Bedingungen, auf materielle Umwelten sowie auf kulturelle Praxen auswirken und durch diese wiederum beeinflusst…

Read more Vortrag von Kristin Klein am 22.10.19: »I wanted to show you the world but I only had 2GB« [1]. Forschungsnotizen aus dem Projekt Post-Internet Arts Education Research (PIAER)

Vortrag von Kristin Klein am 30.10.19: Nervous Systems, Deep Dreams. Perspektiven digitaler Kulturen anhand von Tabita Rezaires »Premium Connect« (2017)

Tabita Rezaires Kunst ist als radikale Annäherung sehr diverser Perspektiven zu verstehen und dient als Vorlage für eine mehrdimensionale Betrachtung aktueller Transformationsdynamiken im Kontext fortgeschrittener Digitalisierung. Um der Komplexität heutiger Weltmodelle in hyperi…

Read more Vortrag von Kristin Klein am 30.10.19: Nervous Systems, Deep Dreams. Perspektiven digitaler Kulturen anhand von Tabita Rezaires »Premium Connect« (2017)

Neue Sammlung der Onlinezeitschrift Kunst Medien Bildung: Kristin Klein / Willy Noll (Hrsg.): Postdigital Landscapes. Kunst und Medienbildung in der digital vernetzten Welt

Die Publikation »Postdigital Landscapes. Kunst und Medienbildung in der digital vernetzten Welt«, herausgegeben von Kristin Klein und Willy Noll, ist nun online verfügbar. Die in der Zeitschrift Kunst Medien Bildung (zkmb) erschienene Textsammlung entstand im Ansch…

Read more Neue Sammlung der Onlinezeitschrift Kunst Medien Bildung: Kristin Klein / Willy Noll (Hrsg.): Postdigital Landscapes. Kunst und Medienbildung in der digital vernetzten Welt

Interdisziplinäres Symposium am 25. & 26.10.2019: Posthumanistische Medienbildung?

Bildungstheoretische Positionen nach Anthropozentrismus und Humanismus Das zweitägige Symposium bringt Wissenschaftler*innen unterschiedlicher disziplinärer Hintergründe zusammen, die in den Themenfeldern Posthumanismus, Medien- und Bildungstheorie und Digitalisierung tätig sind….

Read more Interdisziplinäres Symposium am 25. & 26.10.2019: Posthumanistische Medienbildung?

Workshop & Künstler*innengespräch mit der YOUNG GIRL READING GROUP

Akademie der Avantgarde im NRW-Forum: Digital Imaginaries WORKSHOPS & KÜNSTLER*INNENGESPRÄCH MIT DER YOUNG GIRL READING GROUP. IN KOOPERATION MIT DEM INSTITUT FÜR KUNST & KUNSTTHEORIE DER UNIVERSITÄT ZU KÖLN Digitalität beschränkt sich nicht nur auf den Bereich des V…

Read more Workshop & Künstler*innengespräch mit der YOUNG GIRL READING GROUP

»Mikroformate« Tagung am 27.-29.6.19

Die Tagung beschäftigt sich mit ästhetischen Formen der Verkürzung und Verdichtung, wie sie sich in den aktuellen Rezeptionspraktiken der Medienkultur (aber nicht nur da) beobachten lassen. Die kurze Form, wie sie beispielsweise schon Roland Barthes im Medium der Schrift reflekti…

Read more »Mikroformate« Tagung am 27.-29.6.19

Always On. Livestreaming und Spielkultur im NRW-Forum

DISKUSSION, AUSSTELLUNG, WORKSHOPS Livestreaming ist ein relativ neues Phänomen: Obwohl es seine Wurzeln im Bereich der Computerspielkultur hat, kann durch Livestreaming mittlerweile fast alles auf der Welt gemeinsam erlebt, geteilt und gestaltet werden. Unklar ist dabei jedoch, …

Read more Always On. Livestreaming und Spielkultur im NRW-Forum

Ausstellung im NRW-Forum vom 10.-12. Mai 2019: Never AFK

Die Ausstellung Never AFK umfasst Beiträge von zwölf Künstler*innen, die mit ihren Arbeiten auf das Phänomen der post-digitalen Liveness Bezug nehmen. Das Akronym AFK (Away from Keyboard), ein Ausdruck aus dem Gamer-Jargon, verweist in diesem Zusammenhang auf die Unverfügbarkeit …

Read more Ausstellung im NRW-Forum vom 10.-12. Mai 2019: Never AFK

Symposium »Digital Things. Neue Dinglichkeit seit dem Internet« am 21. & 22.6.19

Dinglichkeit steht unter neuen Vorzeichen: Dinge sind digital geworden. Umgekehrt hatte auch das Digitale immer schon mit materiellen Dingen zu tun. Während Digitalität lange mit dem Virtuellen, Simulierten und Immateriellen assoziiert wurde, rückt heute zunehmend die Untrennbark…

Read more Symposium »Digital Things. Neue Dinglichkeit seit dem Internet« am 21. & 22.6.19

Vortrag von Christian Helbig & Sandra Hofhues am 15.01.2019: Subjektivierung, Subjektivation und die Digitalisierung von Arbeit

Abstract Wenn öffentlich, insbesondere bildungs- und wirtschaftspolitisch über Digitalisierung verhandelt wird, stehen häufig ihre Potenziale für eine digitale Transformation im Fokus. Dies bekräftigt beispielsweise die „Digitalstrategie“ der Bundesrepublik, wonach Deutschland (w…

Read more Vortrag von Christian Helbig & Sandra Hofhues am 15.01.2019: Subjektivierung, Subjektivation und die Digitalisierung von Arbeit

Older posts